Süße Protein-Pizza mit Äpfeln und Zimt 

515 Kalorien | 61 g Kohlenhydrate | 58 g Eiweiß | 3 g Fett
 
 

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:

80 g Whats Protein Proteinpulver (z. B. Vanilla Vice)
100 g Dinkelmehl Type 630
130 g Magerquark
20 g Frischhefe
2 TL Backpulver
Eine Prise Salz
etwas Milch
Nach Belieben Süßungsmittel (Xylit, Xucker, Chunky Flavour)

Für den Belag:

2 m.-große Äpfel
200 g Frischkäse light
Nach Belieben Vanillepuddingpulver (Protein Variante)
Nach Belieben Süßungsmittel (Xylit, Xucker, Chunky Flavour)
etwas Zimt

Zubereitung:

1. Magerquark aus dem Kühlschrank stellen, damit er Zimmertemperatur erreicht.

2. Für den Hefeteig das Dinkelmehl zusammen mit dem Whats Protein Proteinpulver Deiner Wahl, dem Backpulver und der Prise Salz in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. In der Mitte eine Mulde bilden, die Hefe in die Mulde bröckeln und die Hefe mit etwas warmer Milch vorsichtig zu einem Brei verrühren. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken, an einen warmen Ort stellen und 15 Minuten stehen lassen.

3. Magerquark dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestreuen und ein weiteres Mal zugedeckt für 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

4. In der Zwischenzeit kann der Belag vorbereitet werden: Äpfel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Den Frischkäse light in eine kleine Schüssel geben und mit den Süßungsmitteln cremig rühren. Alternativ kannst du aber auch einfach etwas Puddingpulver (Vanille) und Süßstoff verwenden.

5. Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

6. Nach der Ruhezeit, den Teig halbieren, eine Hälfte aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Den Teig auf ein mit Backpapier vorbereitetes Blech legen. Mit der zweiten Teig-Hälfte genauso verfahren.

7. Beide Pizzen mit der süßen Frischkäse-Creme bestreichen, die Apfelscheiben darauf verteilen und mit Zimt bestreuen.

8. Jede Pizza einzeln für ca. 12 – 20 Minuten (je nach Backofen und gewünschtem Ergebnis) im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Tipp: Nach Belieben könnt Ihr vor dem Backen auch noch ein paar gehackte Nüsse und Rosinen auf die Pizzen geben.

Häufig gelesene Beiträge

aus dem Fitness-Blog

Blog

Healthy me

Eine ausgewogene Ernährung – Tipps & Tricks für Dein „healthy me“ „Du bist, was Du isst.“ Ganz genau, deshalb sollten wir im Supermarkt auch nicht

Weiterlesen »